Meerschweinchen sind gesellige Tiere. Damit sie sich bei Ihnen

richtig wohlfühlen können, sollten Sie folgende Grundregeln für eine

artgerechte Haltung kennen:

Meerschweinchen dürfen nicht einzeln gehalten werden. Sie leben

in der freien Natur in großen Gruppen zusammen. Sie benötigen

mindestens einen Artgenossen, besser noch 2.

Entgegen der weit verbreiteten Meinung sind Kaninchen hier kein

Ersatz, denn Meerschweinchen und Kaninchen sprechen „nicht die

gleiche Sprache“. Zwar ist ein Zusammenleben durchaus möglich,

einer artgerechten Haltung entspricht diese Kombination allerdings

nicht.

Die Mindestgröße für Käfige bzw. Gehege sollte deshalb

160cm Länge x 60cm Breite x 50 cm Höhe auf keinen Fall

unterschreiten. Ideal sind für 2 Tiere 1,5 qm, wobei ein Eigenbau wesentlich Tiergerechter ist, als diese Gitterkäfige die es zu kaufen gibt!

Generell gilt: Je größer das Gehege bzw. der Käfig ist, desto

besser und tiergerechter können sich die Meerschweinchen

entfalten.

Die Tiere benötigen im Käfig Schlafhäuschen mit 2 Eingängen, sowie

Versteckmöglichkeiten wie z.B. Korkröhren alle Kuschelsachen werden gerne angenommen und benutzt.

Bitte beachten Sie bei einer halb- oder ganzjährigen Außenhaltung:

Das Gehege muss ein- und ausbruchssicher sein, um das

Eindringen von Greifvögeln, Mardern, Hunden und Katzen zu

verhindern. Im Winter müssen zudem Stall- oder Schutzhütte

isoliert sein.

Kinderbroschüre zum herunterladen

Seite 2